Zahlungsarten

Wir akzeptieren die folgenden Zahlungsarten:

Überweisung
Überweisung


Barzahlung bei Abholung


PayPal


Amazon Payments


SofortÜberweisung.de

Info PDF Info PDF
Referenzen Referenzen
Download Testversion Download Testversion
Download Testversion Download PDF-Handbuch
Kaufen Kaufen

CDN Label Manager

Hinweis für Windows 10 Umsteiger:
Nach dem Upgrade auf Windows 10 benötigen Sie Ihre Lizenzdatei, die Sie erneut ausführen müssen.
Bitte stellen Sie also sicher, dass Sie vor dem Upgrade Ihre Lizenzdatei noch vorliegen haben!

 

NEU: 2D-Barcodes DataMatrix und QR-Code

Labels und Etiketten einfach erstellen und drucken!


Labels mit Barcode, EAN 128 Transportetiketten nach den Standards der GS1 Germany und Warenanhänger nach VDA 4902 einfach und effektiv erstellen und drucken.

 

 

Labels und Etiketten mit EAN13
Mit dem CDN Label Manager erstellen Sie schnell und einfach Ihre individuellen Labels und Etiketten. In der Bildschirmansicht erstellen Sie das gewünschte Layout und können neben Text und Grafiken auch EAN 13 Barcodes frei auf dem Label positionieren und ausrichten. Die EAN13-Prüfziffer wird dabei automatisch berechnet.

 

 

 

Festgelegte Layouts können Sie speichern und auch durch Excel- Datenimporte inhaltlich verändern. So können Sie aus einem Layout beliebig viele unterschiedliche Etiketten drucken.

Der CDN Label Manager unterstützt alle Label- und Etikettendrucker, die über einen Windows Standard-Druckertreiber angesprochen werden.

 

 


Neu: 2D-Barcodes DataMatrix und QR-Code
Mit den neu integrierten 2D-Barcodes "DataMatrix" und "QR-Code" lassen sich erheblich mehr Daten in einem Barcode abbilden.
Der DataMatrix ist vor allem von der Internetmarke der Deutschen Post bekannt, während der QR-Code immer weitere Verbreitung findet, für die Nutzung mit SmartPhones und der direkten Verlinkung zu WebSeiten mit z.B. Produktinformationen und Videos.

EAN128 Transportetiketten
Neben den 'normalen' Labels können Sie auch EAN 128 Transportetiketten nach dem Empfehlungen der GS1-Germany (ehemals CCG) erstellen und drucken.

 

Dabei können Sie neben der NVE (Nummer der Versandeinheit) mehrere Textzeilen für die Warenbezeichnung und bis zu zehn weitere Datenfelder (z.B. EAN, MHD, Charge, etc.) für das Transportetikett angeben. Die Datenfelder können frei auf bis zu vier Barcodezeilen verteilt werden.
Die NVE kann vom CDN Label Manager automatisch (fortlaufend) vergeben, oder von Ihnen manuell vorgegeben werden.

 

 

Die EAN 128 Transportetiketten können in verschiedenen Größen auf jedem Standard Windowsdrucker und auf alle Label- und Etikettendrucker, die über einen Windows Standard-Druckertreiber angesprochen werden, ausgedruckt werden.

Rückverfolgung
Bei jedem Ausdruck eines Transportetiketts wird ein Eintrag in einer Druckhistorien-Tabelle vorgenommen. Über diese Tabelle können Sie nach verschiedenen Kategorien suchen. Somit können Sie jederzeit eine Rückverfolgbarkeit sicherstellen.
 

 

 

VDA 4902 Warenanhänger und Kleinladungsträger
Sie können mit dem CDN Label Manager auch einen Warenanhänger nach der Empfehlung 4902 des VDA (Verband der Automobilindustrie) erstellen und auf Standard- bzw. Etikettendruckern ausdrucken. Unterstützt wird sowohl der Standard-Warenanhänger als auch der Kleinladungsträger.
Als einheitlicher Vordruck für die Abwicklung zwischen Zulieferindustrie und Automobilherstellern dient diese Empfehlung nach VDA 4902.

 

 

Das Ausgabeformat für unterstützte Drucker ist dabei fest vorgegeben.
In der VDA4902-Eingabemaske können Sie sämtliche relevanten Werte eingeben. Die jeweiligen Code-39 Barcodes werden dabei automatisch kodiert und an den entsprechenden Stellen im Formular ausgedruckt.
Neben dem Warenanhänger-Standardformat (210x148mm) kann auch der Kleinladungsträger (KLT) mit der Höhe von 74mm als Formular gedruckt werden.
Ein Druck von mehreren Etiketten auf einer Seite ist ebenfalls möglich.

Neu: Es kann nun optional ein zusätzlicher 2D-Barcode (PDF417 oder DataMatrix) mit auf das VDA 4902 Etikett gedruckt werden.

Datenimport und -export
In der Pro Edition können Sie zusätzlich auf einfache Weise über eine standardisierte Datenschnittstelle Etikettendaten importieren, automatisiert Drucken und auch gedruckte Etikettendaten exportieren.

 

 

Internet Update
Durch die integrierte Internet Update Funktion profitieren Sie von Produktweiterentwicklungen und Anpassungen an spezielle Anforderungen des Groß- und Einzelhandels.

Standard- oder Pro-Edition
Neben der Standard-Edition, zur Erstellung von EAN-Labels, EAN128-Transportetiketten und VDA 4902 Warenanhängern, bieten wir noch die erweiterte Pro-Version an.
Hier besteht die Möglichkeit die Daten für die EAN128-Transportetiketten und VDA 4902 Warenanhänger über eine Schnittstelle direkt an den CDN Label Manager zu übergeben und das Etikett automatisch zu drucken. Des weiteren können Sie die Daten des erstellten EAN128-Transportetiketts auch wieder exportieren.

CDN Label Manager Editionen: Standard Pro
Labels und Etiketten
- Labelobjekte: Text, Grafik und EAN13
- EAN13 mit Prüfzifferberechnung
- WYSIWIG - Layouterstellung
- Windows Druckerunterstützung
- Excel-Datenimport
- Labeldruck auf DIN A4 Blätter
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
EAN128 Transportetiketten
- EAN128 Erstellung inkl. Prüfziffern
- Vorschau für Transportetiketten
- fortlaufende NVE erstellen
- freie Textzeilen für die Warenbezeichnung
- bis zu zehn EAN128 Datenfelder
- bis zu vier Barcodezeilen
- Druckhistorie zur Rückverfolgung
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
- Datenimport / -export
- automatischer Druck
-
-
X
X
VDA 4902 Warenanhänger
- Erstellung inkl. Code39-Barcodes
- optionaler 2D-Barcode
- Vorschau für Warenanhänger
- fortlaufende Packstücknr.
- Standard- und KLT-Warenanhänger
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
- Datenimport
- automatischer Druck
-
-
X
X
Internet Update X X


Eine Einrichtung vor Ort und/oder individuelle Schulungen bieten wir Ihnen auf Anfrage gerne an.

Sie benötigen eine spezielle Funktion?
Fragen Sie uns nach individuellen Erweiterungen. Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot. Erweiterungen sind kostenlos, wenn diese in die normale Versionspflege übernommen werden.

 

 

Barcode-Typen:

  • Code 39
  • Code 39 Extended
  • Code 128 A
  • Code 128 B
  • Code 128 C
  • Code 128 Auto
  • EAN 128 / GS1-128
  • Interleaved 2of5
  • Standard 2of5
  • Code 93
  • Code 11
  • Codabar
  • MSI Plessey
  • UPC A
  • UPC E
  • EAN 13 / GTIN (auch mit 2 oder 5 Stellen AddOn)
  • EAN 8
  • PostNet
  • RoyalMail
  • PDF 417 (2D-Barcode)
  • DataMatrix (2D-Barcode)
  • QR-Code (2D-Barcode)

 

Informationen zu EAN 13 / GTIN und EAN 128 / GS1-128 finden Sie auf den Seiten der GS1-Germany.
Die GS1-Germany ist die autorisierte Zentralstelle für die EAN/GTIN Nummernvergabe in Deutschland.


Systemvoraussetzung

Betriebssystem: Windows 98 SE, ME, Win2000 (SP4),
XP Home / Professional,
VISTA,
Windows 7, 10
Garfikkarte/Monitor: min. 800x600 Bildpunkte (Standardschriftgröße)
min. 256 Farben (8 Bit)
Prozessor: min. Pentium 233 MHz (500 MHz empfohlen)
RAM: min. 64 MB (256 MB empfohlen)
Festplattenspeicher: 20 MB für Programmdateien

 

Probieren Sie die 30 Tage Testversion (Trial-Version) aus, und überzeugen Sie sich vom CDN Barcode Manager.

Warenkorb

0 Artikel im Warenkorb

Login

E-Mail:
Passwort:
Passwort vergessen

Info

Mitglied im Händlerbund


 

Dieser Shop ist ein
                  DR-WebShop 2!

Infos zum                              
       DR-WebShop 2    
                         finden Sie hier.

Ladezeit: 0.10011 sek